Shiatsu - Susanne Grützmacher
Was ist Shiatsu?
Shiatsu ist eine ganzheitliche, japanische Behandlungsmethode, die auf dem Grundgedanken der chinesischen Heilmethode basiert und von der Annahme einer Lebensenergie, die in Energiekanälen – den Meridianen – fließt, ausgeht.
Shiatsu wird eingesetzt zur Unterstützung eines freien Energieflusses und somit zur Förderung des Wohlsein, der Ruhe und der Zufriedenheit. Shiatsu wird auch als die Kunst der „achtsamen Berührung“ bezeichnet und soll  dem Klienten die Möglichkeit geben, sich in der Geborgenheit und der Ruhe der Behandlung zu spüren, zu entspannen und neue Kräfte zu sammeln.Die Behandlung
Zur Shiatsu Behandlung trägt der Klient bequeme, warme Kleidung. Die Behandlung wird am Boden ausgeführt und beläuft sich auf eine Behandlungszeit von ca. einer Stunde. Die Shiatsu Behandlung kann auch in Zusammenhang mit einer Wärmeanwendung gegeben werden.