Kundalini Yoga - Susanne Grützmacher
Kundalini Yoga, nach Europa gebracht von Yogi Bhajan, ist so unglaublich viel. Versuchen wir es in ein paar Worten: Im Kundalini Yoga sollen durch genau aufeinander abgestimmte Bewegungsabfolgen (Kriyas), Atemtechniken und Meditationen Energiebahnen (Meridiane) in uns in Bewegung gebracht werden. Alles, was zum Stehen gekommen ist, soll fließen können, unsere Kreativität soll erwachen, während wir uns mental klar werden.

Ziel ist dabei, dass Stress und Ängste abnehmen, wohingegen Stoffwechsel und Entgiftung aktiviert werden sollen. Kundalini Yoga zielt auf die Stärkung unserer Abwehrkräfte und unserer Aura, wodurch es uns gesund und strahlend sein, uns in unsere ganze Fülle kommen lassen kann. Jeder einzelnen Körperhaltung (Asana) wird im Kundalini Yoga eine eigene Wirkung zugeordnet und so gibt es oft eine spezifische Asana, eine wertvolle Meditation, eine ganze Kriya, die uns gezielt unterstützen kann. Einfach alles, was zu uns gehört, kann durch die 1000 Jahre alte Tradition des Kundalini Yogas berührt werden, auch die Ernährung. Körper, Geist und Seele soll es dabei gleich gut gehen: Balance im Innen und Außen.

Nur wenn wir in uns Frieden und Gesundheit haben, können wir um uns Frieden und Gesundheit schaffen, unsere Erde beschützen, gemeinsam Neues erschaffen.

Wenn ich euch Kundalini Yoga in meinem Leben beschreiben würde, so würde ich euch erzählen, wie sehr es mich in schweren Zeiten dabei unterstützt hat, bei mir zu bleiben. Wie es mir dabei geholfen hat, zu wissen, wo ich hingehöre, meine Zugehörigkeit zu allem, dem ganzen Universum, zu erkennen und somit vieles aus anderen Blickwinkeln betrachten zu können. Ich würde euch erzählen, wie es mir den Willen und die Kraft gegeben hat, Verantwortung zu übernehmen für das, was ich tue oder denke, auch im großen Gemeinschaftlichen. Kundalini Yoga hat mich gelehrt, was es bedeutet, Glück zu empfinden oder überhaupt zu empfinden, zu akzeptieren, dass es so richtig ist, wie es ist, frei von Bewertung. Es hat mir gezeigt, was es heißt, einen gesunden Körper zu erleben, den Geist klar und neutral fließen zu lassen, Stille in mir zu finden, obwohl es lärmt um mich herum. Dank Kundalini Yoga kann ich meine Energien und eigenen Selbstheilungskräfte aktivieren und frei fließen lassen.

Kurz: Kundalini Yoga hilft mir dabei, ein glücklicher, gesunder Mensch zu sein mit einem großen Interesse daran, dass alle und alles um mich herum das auch haben können. Es bringt mich zu meiner Bestimmung und diese ist es, Kundalini Yoga an euch weiterzugeben.

Neugierig? Sei herzlich willkommen, auch die Yoga Kurse und Workshops zu besuchen. Durch die Arbeit in den Kursen, also in der Gemeinschaft, werden die Ziele des Kundalini Yogas noch unterstützt. Einzelstunden für Kundalini Yoga  und Yogatherapie  sind immer  möglich.

Sat Nam